CHRISTINA IN BUKAREST


21.03.2018    # Futterkosten

 

Wir haben wieder Futterkosten bei Christina in Bukarest übernommen, 413,70 € !

Die Hunde wie auch die Katzen freuen sich sehr über die Großlieferung, und konnten es kaum erwarten die Leckerbissen zu inspizieren. Am liebsten würden sie sich direkt darüber hermachen. ;)



(18.10.2017) Unsere Futterbestellung für die Fellnasen bei Christina  sind angekommen!


(19.06.2017) Die Futterlieferung für die Fellnasen bei Christina Faust sind angekommen!


(17.01.2017) Neue Futterlieferung für die Hunde von Christina


(11.11.2016)

 

Auch bei Christina ging das Futter für die Fellnasen zu Ende - wir haben Neues bestellt!



(08.09.2016)

 

Wir haben Futter für Christina bestellt - die Lieferung ist heute dort angekommen!



Finn, Kira, Marlon, Sunny, Charly und Drops

 

6 Tötungshunde, 6 Schicksale, Rettung in letzter Minute


Es hat unendlich viele Mails, Zeit, Telefonate, Nerven und viele viele Tränen der Ohnmacht und Hilflosigkeit gekostet, aber am Ende haben wir es doch geschafft.

 

Nach 10 Tagen Kampf konnten 6 Hunde die rumänische Tötungsstation Bragadiru am Freitag den 16.10.2015 verlassen. 4 Buben (jetzt: Charly, Finn, Drops und Marlon) und 2 Mädels (Sunny , Kira). Sie wurden umgehend in eine Tierklinik gebracht, da sie sich körperlich in einem schlechten Zustand befinden.

 

Wir müssen davon ausgehen, dass die Hunde wenig bis gar kein Futter bekommen, in den 14 Tagen die ihnen ab Einlieferung bis zum Tod bleiben. Es herrschen katastrophale Zustände dort. Die Bilder werden uns lange nicht schlafen lassen. Für diese 6 wäre es der sichere Tod gewesen, die Zeit lief gegen sie.

 

Die erste Untersuchung durch den Tierarzt in der Klinik ergab, dass 2 der 6 Hunde mit Staupe infiziert sind.

 

Staupe verläuft gerade bei jungen Hunden, unbehandelt, oft tödlich. Die 2, die sich infiziert haben, sind 1-2 Jahre alt. Sie bekommen Infusionen und stehen unter ärztlicher Aufsicht. Die beiden sind stark und zeigen Überlebenswillen. Wir geben daher auch hier nicht kampflos auf und tun, was wir tun können, um Ihnen eine 2. Chance auf ihr Leben zu geben....

 

Es wurden uns erste Schätzungen von Behandlungskosten für die 6 genannt; diese liegen bei ca. 1.500,00 €. Hinzukommen die Kosten der Unterbringung, wenn Sie die Klinik verlassen können. Diese liegen bei 50,00 € pro Hund pro Monat.

 

Wir bitten um Hilfe und Unterstützung bei der Bezahlung der horrenden Kosten.

 

Jeder der 6 würde sich riesig über seinen eigenen Paten freuen.

 

Spendenbescheinigungen können wir ausstellen.

 

Wir bitten um Futter- und Sachspenden für die Tierschützer vor Ort, die uns bei der Rettungsaktion unterstützt haben. Die Sammelstellen stehen auf unserer Internetseite.

 

Wir suchen tierliebe Menschen, die Charly, Finn, Drops, Marlon, Sunny und Kira ein erstes eigenes zu Hause geben bzw. eine Pflegestelle, wo sie bis zu Ihrer Vermittlung ein "Probezuhause" hätten.

 

Wir sagen Danke, Danke für Ihre Unterstützung!

  

Initiative für Strassentiere e.V.

Sparkasse Bodensee

IBAN: DE53 6905 0001 0026 0680 23

BIC: SOLADES1KNZ

Kontonummer: 260 680 23