Der Tierschutzverein

"Initiative für Strassentiere e.V."

begrüßt Sie ganz herzlich auf seiner Homepage!

(geprüfte Organisation nach §11 des Tierschutzgesetz)


Auf diesen Seiten finden Sie Wissenswertes über unsere Arbeit im Tierschutz und Nützliches im Umgang mit Tieren. Wir teilen hier Herzensfreude und Himmelstränen, halten informiert und sagen DANKE für jede Art der Unterstützung, die wir von Ihnen erhalten.

 

Unsere Tierschutzarbeit hat folgende Schwerpunkte: 

  1. Vermittlung von herrenlosen Hunden und Katzen an geeignete Pflege- und Endplätze
  2. Durchführung von Kastrationsprojekten und Aufklärung vor Ort über die Notwendigkeit
  3. Sammeln von Sach- und Futterspenden für bedürftige Tierheime und Auffangstationen
  4. Medizinische Versorgung von Strassentieren und Förderung von Heilungsmaßnahmen.

Bitte helfen Sie uns mit:

 

 Initiative für Strassentiere e.V.

Sparkasse Bodensee

IBAN: DE53 6905 0001 0026 0680 23

BIC: SOLADES1KNZ

Kontonummer: 260 680 23

 

oder via Paypal: info@initiativefuerstrassentiere.de

(bitte Geld an Freunde/Familie senden, sonst fallen Gebühren an)


Spendenbescheinigungen für 2018

Liebe  Unterstützer und Spender :-)

 

Wir haben alle Spendenbescheinigungen für 2018 auf den Postweg gebracht.

 

Sollte wider erwarten eine Bescheinigung nicht ankommen, bitte wir euch, uns zu kontaktieren.

 

Wir schicken dann unverzüglich eine neue Bescheinigung los.

 

Dankeschön für die tolle Unterstützung von Euch in 2018,sagt das Team von Initiative für Strassentiere e.V.


Curaj sucht Gnadenbrotplatz

Unser Curaj ist jetzt mittlerweile ca. 8 bis 9 Jahre alt, sein schwerer Unfall hat ihm sichtlich zugesetzt. Jetzt verläßt ihn auch seine Freundin Negresa Anfang März, sie hat ein Zuhause gefunden!

 

Er wurde von einem Auto überfahren, beide Beine mussten operiert werden. Er kämpfte wie ein Löwe, wollte nicht sterben, deshalb bekam er seinen Namen, der übersetzt Mut und Tapferkeit bedeutet.

 

Er hat sich ins Leben zurück gekämpft und sucht nun einen Gnadenbrotplatz, wo er den Rest seinen Lebens verbringen kann.

 

Curaj kann schlecht laufen, hätte am liebsten einen großen Garten und einen Menschen, der ihn knuddelt und verwöhnt.

 

Der Verein würde sich an den monatlichen Kosten für Curaj beteiligen.

 

Wer gibt unserer guten Seele ein tolles und ruhiges Zuhause?