Notfälle


Hier finden Sie unsere Notfälle, die besonders dringend eine Pflegestelle bzw. ein eigenes, passendes Heim benötigen.

Die Umstände, unter denen die folgenden Tiere aktuell leben, verringern deutlich ihre Lebenserwartung oder tragen zu einer extremen Verschlechterung Ihres Wesens - im schlimmsten Fall bis hin zur Unvermittelbarkeit - bei. Wir möchten diesen "Notfellchen" rechtzeitig helfen, solange die Möglichkeit noch besteht.

Unsere Tiere aus dem europäischen Ausland werden gemäß den

> EU-Einreisebestimmungen <

geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass ausgestattet, vermittelt.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem

> Vermittlungsablauf <

 

Vielen Dank!


Curaj



Curaj wurde im Dezember 2017 in Rumänien am Straßenrand gefunden. Beide Hinterläufe waren durch die Kollision mit einem Auto schwer verletzt worden. Tierschützer ließen ihn operieren und gaben ihm ein Zuhause in ihrem privaten Shelter in Rumänien. Der tapfere Hund kämpfte sich mühsam zurück ins Leben. Er bekam den Namen Curaj, das bedeutet Mut.

 

Im Mai 2019 holten wir Curaj nach Deutschland in die Tierherberge Egelsbach, da er in Rumänien nach anfänglich guter Entwicklung Rückschritte machte und die verletzten Beine nicht mehr nutzen mochte. Hier zeigte er vom ersten Tag an seine Lebensfreude. Er will laufen, rennen, leben. Er macht große Fortschritte, genießt moderate Spaziergänge, sein weiches Bett im warmen Zimmer und gutes Futter. Seine ganze Liebe gilt dem Menschen, er weint bitterlich, wenn man weg geht und freut sich über alle Maßen, wenn man zurückkommt. Wir suchen für Curaj einen Einzelprinz Platz.

 

DieTierherberge möchten Curaj auf Anraten derer Tierärzte ein weiteres Mal operieren lassen um ihm mehr Beweglichkeit in der Hinterhand zu ermöglichen. Nach der OP wird intensive Physiotherapie nötig sein. Die Kosten für seine OP belaufen sich auf ca. 1000 €, die folgende Behandlung auf 37 € pro Sitzung (Beispiel Unterwasserlaufband, Tierschutzpreis). Wir bitten ganz herzlich um Unterstützung bei den Kosten.

 

Curaj sucht eine ebenerdige Endstelle, ohne andere Tiere und Menschen, die den ganz viel Zeit für ihn haben, aber auch eine Pflegestelle wäre sehr sehr willkommen.

 

Wer gibt dem großen Schatz einen Platz in seinem Herzen und seinem Zuhause?


 Unsere Bankverbindung:

 

Initiative für Strassentiere e.V.

Sparkasse Bodensee

IBAN: DE53 6905 0001 0026 0680 23

BIC: SOLADES1KNZ

Kontonummer: 260 680 23

 

Ihre Hilfe über Paypal ist auch möglich:

 

info@initiativefuerstrassentiere.de

Zahlung bitte an Freunde/Familie senden, sonst fallen Gebühren an