Molda


 

Steckbrief:

Name: Molda

Geschlecht: weiblich

Geboren: ca. Juni 2020

Größe:  groß

kastriert: noch nicht

 

Ort: Gabi/Copaceni


Der bisherige Halter von Molda hatte viel zu viele Tiere und war mit der Betreuung überfordert. Das ursprünglich grade in Rumänien sicher gut gemeinte wurde in diesem Fall aber wirklich zur Belastung für den Halter und konnte so nicht bleiben, gerade auch im Hinblick auf die Tiere.

 

Klein-Molda durfte mit dem Versprechen unserer Tierärztin, für Molda ein schönes Zuhause zu finden, ausziehen.

 

Molda wird als Schäferhundmischling recht groß werden und vermutlich 25-30 kg erreichen.

Molda ist ein kleiner Goldschatz. Anfangs war sie noch schüchtern angesichts der vielen unbekannten Tiere. Aber sie ist schnell aufgetaut, spielt erste Verfolgungsjagden mit den anderen Hunden und lernt, wie man sich Katzen gegenüber am besten verhält, wenn man keine blutige Nase riskieren will. Aber Molda weiß natürlich auch schon, wie man Menschen begeistern kann und dafür Aufmerksamkeit und auch mal eine Leckerei erhält. Beste Voraussetzungen also, um in ihrem künftigen Zuhause alle weiteren wichtigen Dinge zu lernen und Sonnenschein der Familie zu werden.

 

Für sie wäre ein Zuhause mit mindestens einem souveränen Ersthund und gern auch Katzen ideal. Kinder werden ebenso kein Problem sein.

 

Aber es ginge auch ohne Katzen und ohne Kinder. Wichtig sind eine konsequent-liebevolle Erziehung, um die bald enormen Kräfte in die richtigen Bahnen zu lenken. Molda hat hierfür schon eine gute Grundlage.

 

Molda wird grundimmunisiert an Impfungen, gechipt, entwurmt, entfloht  und mit EU Heimtierausweis vermittelt.

 

 

Bildergalerie:



Sie haben Interesse an Molda?

 

...dann nehmen Sie per Mail mit uns Kontakt auf oder laden sich unseren Fragebogen herunter und schicken diesen ausgefüllt an:

 

info@initiativefuerstrassentiere.de

 

Wir freuen uns über Ihre Nachricht!