Unterstützen Sie unsere Arbeit auch über unsere Facebook- Gruppe >>>>>

 



spendenaufruf


Sicherung des Gelände in Copaceni, gegen die Hundefänger

 

Die Stadt Copaceni hat vergangene Woche darüber abgestimmt, ob in Copaceni Hundefänger eingesetzt werden sollen. Das Ergebnis ist niederschmetternd:

 

Die Antwort ist ja !

 

Ein Schlag ins Gesicht für die Tierschutzarbeit

!!!! Gabi und Niculae haben damit begonnen, das Gelände provisorisch einzuzäunen, um die Hunde vor den oft brutalen und skrupellosen Hundefängern zu schützen.Die kleine belgische Gruppe hat die Kosten dafür übernommen!

 

Wir danken euch ganz doll dafür  !!!!!!!!!

 

Wir werden zusammenstehen, einander helfen, da sein und Gabi den Rücken stärken, wo wir können....Gemeinsam! Gabi und die Tiere werden uns mehr brauchen denn je....

 

Es passt nicht ganz in unser Budget, aber die Situation in Copaceni lässt uns keine Wahl, wenn wir die Hunde bei Gabi vor den Hundefängern schützen wollen. Das Gelände ist nicht eingezäunt, es gehört nicht Gabi, bisher war es uns nicht erlaubt und wir hoffen, dass die stille Zustimmung des Eigentümers lang anhalten wird.

 

 

Wir haben heute die Zäune bestellt, dass das Gelände komplett eingezäunt werden kann.

 

Die Kosten belaufen sich auf 1.053,53 €.

 

Dier ersten Hilfen sind bereits eingegangen:

 

Britta Renno 100,00 €

Ingrid Schreiner 300,00 €

Donna Filsinger 100,00 €

 

Ein großes Danke von ganzem Herzen!!!! ♥

 

Vielleicht mag noch jemand mithelfen..wir werden vor Ort (in 3 Wochen) sicher noch einiges nachkaufen müssen.

 


 Unsere Bankverbindung:

 

Initiative für Strassentiere e.V.

Sparkasse Bodensee

IBAN: DE53 6905 0001 0026 0680 23

BIC: SOLADES1KNZ

Kontonummer: 260 680 23

 

Ihre Hilfe über Paypal ist auch möglich:


 

Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus !